Jump to content
wayward_zombie

German?

Recommended Posts

MercyIsVictory
3 hours ago, Homer said:

Für Erfurt und Leipzig muß ich mir auch endlich einmal mehr Zeit nehmen... :blush: wenn Ihr schon grob auf der Ecke seid, empfehle ich einen Besuch in Pirna :)

Ich hab's nach Dresden geschafft, aber leider nicht nach Pirna. 😕 Sieht schön aus!

Share this post


Link to post
Share on other sites
kiaroskuro
19 hours ago, MercyIsVictory said:

Ich war ja öfters in Leipzig! Das Zeitgeschichtliche Forum ist, meiner Meinung nach, das beste Museum auf der Welt. Da habe ich etliche Stunden verbracht, und das könnte ich immer wieder tun!

Absolut, das Zeitgeschichtliche Forum ist der Hammer! (Wenn auch nicht das weltbeste Museum...)

Mir ging es im Grunde genau wie dir. Als ich "drüben" lebte, war ich ein paarmal dort - hatte aber das Gefühl, höchstens ein Drittel der Ausstellung gesehen zu haben!

 

Hm, was macht Pirna denn so sehenswert? Mir sagt der Name was, ich verbinde ihn aber irgendwie mit "Kaff" ...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer
On 2/27/2019 at 7:01 PM, kiaroskuro said:

Hm, was macht Pirna denn so sehenswert? Mir sagt der Name was, ich verbinde ihn aber irgendwie mit "Kaff" ...

Ich werde mal nach den Fotos suchen :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
MercyIsVictory

Ich finde eigentlich alle deutsche Städte, die im Krieg nicht total zermatscht wurden, echt schön, und im Osten gibt's viele Beispiele davon. Daß sie auch durch 40 Jahren Kommunismus ein bisschen zerfallen worden sind, das verleiht ein bisschen extra Charme, meiner Meinung nach. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
kiaroskuro
On 3/2/2019 at 3:33 PM, MercyIsVictory said:

Ich finde eigentlich alle deutsche Städte, die im Krieg nicht total zermatscht wurden, echt schön, und im Osten gibt's viele Beispiele davon. Daß sie auch durch 40 Jahren Kommunismus ein bisschen zerfallen worden sind, das verleiht ein bisschen extra Charme, meiner Meinung nach. :)

Ach ja, der Ost-Charme :) Leipzig ist architektonisch schöner als die meisten Städte, die ich im Westen gesehen habe. Aber schöne Gebäude sind nicht alles. Und es gibt im Osten auch Ausnahmen; von Chemnitz zum Beispiel war ich damals nicht so begeistert. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phoenixflower

Also ich kann den Vorschlag Pirna zu besuchen nur unterstützen 🙂 War zwar noch nicht so oft dort, aber da meine Schwester dort hingezogen ist sind wir auf Wohnungssuche einmal kreuz und quer durch die Stadt gelaufen. Es gibt im Stadtkern einige schöne alte Häuser, wenn man an der Elbe langgeht siehts immer malerisch aus und dann gibt's natürlich noch den Sonnenstein.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer
49 minutes ago, Phoenixflower said:

Sonnenstein

Der ist mir damals entgangen. Da muß ich wohl noch mal hin, nützt ja nix :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
On 10/4/2018 at 12:30 PM, Homer said:

Bonus: I'm a northerner, so no silly accents involved

Aha, also Hannoveraner?

 

Sonst haben doch alle silly accents... sogar wir Niederrheiner. 😜

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer

Mecklenburg :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer

Platt war bei uns zuhause nie gebräuchlich. Ich kann es lesen und konnte es früher auch ein bißchen sprechen, aber wenn man es sonst nie braucht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
3 minutes ago, Homer said:

Platt war bei uns zuhause nie gebräuchlich. Ich kann es lesen und konnte es früher auch ein bißchen sprechen, aber wenn man es sonst nie braucht...

Hört man's bei dir gar nicht raus? Ich bin jetzt auch nicht wirklich firm in Punkto Platt (mein Opa war's noch), aber so'n paar Rheinische Eigenarten rutschen mir dann doch ab und zu raus ("sch" statt "ch", und in der Überkorrektur gelegentlich umgekehrt... "dat", "wat", und "et"... und natürlich die Rheinische Verlaufsform ("Ich bin am Essen") und das Superplusquamperfekt ("das hab ich gemacht gehabt") 😄)

 

Großer Vorteil am Rheinischen Platt ist natürlich dass ich ziemlich problemlos Holländisch verstehe (wenn auch nicht aktiv spreche).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bloc
On 3/3/2019 at 6:34 PM, kiaroskuro said:

Ach ja, der Ost-Charme :) Leipzig ist architektonisch schöner als die meisten Städte, die ich im Westen gesehen habe. Aber schöne Gebäude sind nicht alles. Und es gibt im Osten auch Ausnahmen; von Chemnitz zum Beispiel war ich damals nicht so begeistert. 

Von Chemnitz habe ich nicht viel gesehen, aber schön war das nicht.

On 2/27/2019 at 7:01 PM, kiaroskuro said:

Hm, was macht Pirna denn so sehenswert? Mir sagt der Name was, ich verbinde ihn aber irgendwie mit "Kaff" ...

Pirna hat eine schöne mittelalterliche Altstadt. Aber es ist halt eine kleine Stadt. Sie haben sorgar einen kleinen CSD, wenn auch keine Parade.

 

16 hours ago, Mysticus Insanus said:

Hört man's bei dir gar nicht raus? Ich bin jetzt auch nicht wirklich firm in Punkto Platt (mein Opa war's noch), aber so'n paar Rheinische Eigenarten rutschen mir dann doch ab und zu raus ("sch" statt "ch", und in der Überkorrektur gelegentlich umgekehrt... "dat", "wat", und "et"... und natürlich die Rheinische Verlaufsform ("Ich bin am Essen") und das Superplusquamperfekt ("das hab ich gemacht gehabt") 😄)

 

Großer Vorteil am Rheinischen Platt ist natürlich dass ich ziemlich problemlos Holländisch verstehe (wenn auch nicht aktiv spreche).

Bin da aufgewachsen, aber da meine Eltern nicht von dort sind, spreche ich es nicht aktiv. Trotzdem klingen "ch" und "sch" bei mir gleich und gibt es einen anderen Weg "Ich bin am Essen" anders auszudrücken? Ein Englischlehrer hat mal behauptet, ich hätte im Englischen einen rheinischen Akzent.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
9 minutes ago, Bloc said:

Bin da aufgewachsen, aber da meine Eltern nicht von dort sind, spreche ich es nicht aktiv. Trotzdem klingen "ch" und "sch" bei mir gleich und gibt es einen anderen Weg "Ich bin am Essen" anders auszudrücken? Ein Englischlehrer hat mal behauptet, ich hätte im Englischen einen rheinischen Akzent.

Formal hochdeutsch heißt es "ich esse gerade". Sagt aber keiner so, zumindest nicht hier in der Gegend. 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennis
17 hours ago, Mysticus Insanus said:

und natürlich die Rheinische Verlaufsform ("Ich bin am Essen")

Die hört man doch in ganz Deutschland, oder? Ich nutze sie selber jedenfalls sehr oft.

 

Zum Thema Dialekte darf dieses Kleinod nicht fehlen:

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
5 minutes ago, Jona Rhys said:

Die hört man doch in ganz Deutschland, oder? Ich nutze sie selber jedenfalls sehr oft.

Echt... haben wir's geschafft Deutschland dialektal zu kolonialisieren? 😄 Ich weiß zu meiner Studienzeit (frühe 90er) ging das zumindest noch als "typisch rheinisch" durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kiaroskuro
18 hours ago, Mysticus Insanus said:

und natürlich die Rheinische Verlaufsform ("Ich bin am Essen")

Ich habe wirklich lange Zeit gedacht, das sei Standarddeutsch. Dialektale Kolonialisierung klingt jedenfalls jut 😅

 

1 hour ago, Bloc said:

Pirna hat eine schöne mittelalterliche Altstadt. Aber es ist halt eine kleine Stadt. Sie haben sorgar einen kleinen CSD, wenn auch keine Parade.

Ja stimmt, vom CSD hattest du mir erzählt, daher kam mir der Name auch so bekannt vor.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer
22 hours ago, Mysticus Insanus said:

Rheinische Verlaufsform

"Der Werner is seine Hose am Verlieren" :lol:

 

22 hours ago, Mysticus Insanus said:

Hört man's bei dir gar nicht raus?

Gute Frage. Nächste Frage. So ziemlich das Einzige, was mir bewußt ist, ist das typisch mecklenburgische äää, wo eigentlich ein "er" steht. Hannoväää. Rottääädam. Dosenöffnäää. Solche Sachen :D

 

Ich hab drei Jahre lang in Stuttgart gearbeitet und mich dem Dialekt dort konsequent verweigert. Hab glaub ich ein einziges Mal "Servus" gesagt und mich danach 10 Minuten lang geschämt :lol: oh und ich finde es merkwürdig, daß man dort keine Beine kennt. Im Schwäbischen fängt der Fuß scheinbar an der Leiste an...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Finn.

Ich lebe (zugezogen) im  Raum Stuttgart! Um mich herum reden die meisten allerdings so 90% Hochdeutsch. Ich finde das "heben" statt "halten" ja sehr charmant, schon damals als ich im Saarland eine Freundin von hier hatte. Das "Oha" ist grade dabei, sich in mein Vokabular zu schleichen 😃

Ein anderer Unterschied, der mir aufgefallen ist: Wo ich herkomme (weiß nicht, ob das richtiges Hochdeutsch ist), sagt man "wir laufen nicht, wir gehen" (laufen= schnelles gehen) und hier sagt man "wir rennen nicht, wir laufen" (rennen= schnelles gehen, laufen=langsames gehen). Musste ich mir antrainieren, der Satz oder ähnliches kommt im Kita-Alltag ja öfter vor. Was wäre hier normales Hochdeutsch eigentlich?

 

Witzig ist auch, dass mein ehemaliger Chef meinte, Pfälzisches Platt höre man bei mir raus. Ich habe zwar 3 Jahre in Trier gelebt aber außer 1 Person in einem Praktikum hat jeder um mich herum Hochdeutsch geredet. Ich schätze, der hielt meinen saarländischen Touch einfach für Pfälzisch. Und ansonsten hört das bei mir echt niemand raus wo ich her bin. Manchmal mache ich saarländisch-typische Grammatikfehler oder es rutscht ein sch zu viel raus oder ich überkompensiere und mache zu viele ch`s. Aber auf Saarländisch tippt da nie jemand.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennis

Tja - ich komme aus einem Städtchen südlich von Stuttgart, lebe aber in Südniedersachsen, und wie @Homer verweigere ich mich dem "Dialekt" - nicht, dass die da sowas hätten, aber sie begrüßen sich mit "moin" und benutzen "wohl" in einem ganz anderen Sinn als ich das kenne (ist glaub eher was westfälisches).

 

Ansonsten bin ich aber ein phonetischer Papagei und passe mich meinem Umfeld an. Nordwestdeutschen zuliebe sage ich viertel vor drei statt dreiviertel drei. Schwätz Schwäbisch mit mir und ich schwätz zurück.

Sodele, des wärs.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer

Bei uns heißt es auch "dreiviertel". Im Westen kann das ganz lustig sein: "Wir treffen uns am Sonnabend um dreiviertel vier!" - *blank stare*

 

(Ich hab damals in Korntal gewohnt, falls Dir das was sagt.)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kiaroskuro
12 hours ago, Homer said:

Ich hab drei Jahre lang in Stuttgart gearbeitet und mich dem Dialekt dort konsequent verweigert. Hab glaub ich ein einziges Mal "Servus" gesagt und mich danach 10 Minuten lang geschämt :lol: 

Bei mir ist es genau andersrum, ich passe mich auch meiner Umgebung an. In Bayern zum Beispiel habe ich mich davor gehütet, in Geschäften "Hallo" und "Tschüssi" zu sagen. Wäre mir extrem unhöflich vorgekommen. Aber grüß die Leute im Osten mit "Guten Tag" oder gar "Grüß Gott", und du wirst angeschaut, als seist du vom Mars :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennis
20 hours ago, kiaroskuro said:

grüß die Leute im Osten mit "Guten Tag"

Wie, ich dachte das sei Standarddeutsch?

 

20 hours ago, Homer said:

Sonnabend

Das heißt Samstag! :P Schön ist auf jeden Fall, wie Menschen jenseits der Dreiviertel-Grenze standhaft behaupten, "viertel" und "dreiviertel" sei viiiiiiiel zu kompliziert und das könne man ja unmöglich verstehen.

 

Korntal kenne ich nicht. Generell kenne ich mich in Stuttgart kaum aus, ich kenne eigentlich nur den Hauptbahnhof und das Zentrum ein wenig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer
4 minutes ago, Jona Rhys said:

Generell kenne ich mich in Stuttgart kaum aus, ich kenne eigentlich nur den Hauptbahnhof und das Zentrum ein wenig.

Ging mir genauso :)

 

5 minutes ago, Jona Rhys said:

Schön ist auf jeden Fall, wie Menschen jenseits der Dreiviertel-Grenze standhaft behaupten, "viertel" und "dreiviertel" sei viiiiiiiel zu kompliziert und das könne man ja unmöglich verstehen.

Ich hab denen immer geantwortet: Man nimmt zum Kochen ja auch keinen viertel vor Liter Wasser...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kiaroskuro
36 minutes ago, Jona Rhys said:

Wie, ich dachte das sei Standarddeutsch?

Sorry, das war evtl. missverständlich, es ging mir hier eher um das Sprachregister als um Dialekte an sich. "Guten Tag" klingt in einigen Regionen viel zu förmlich/steif/übertrieben höflich. Oder so kam es mir zumindest vor. Eine Weile hab ich die Verkäufer im Laden so gegrüßt, aber selbst ältere sagen meist konsequent "Hallo". Hier wo ich aktuell lebe, ist beides gebräuchlich; kommt auch auf die Person an.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer

"Moin" all the way :D egal wo!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich fühl mich her grad von euch seltsamen Dreiviertelern unterdrückt. :lol:

 

Wir im Nordwesten sind halt pragmatisch und rechnen immer von der nachstgelegenen vollen Stunde aus... Viertel nach drei ist vier Uhr noch weit weg. :P 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homer

Deswegen verwirrt mich das englische "half" so enorm. Half eight = 8.30, da half past eight. WTF

 

Ich find's aber witzig, wie unterschiedlich solche Sachen in ein und demselben Land gehandhabt werden. (Stichwort "Pfannkuchen" :D)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kiaroskuro

Wo sind hier im Thread eigentlich die ganzen Nichtmuttersprachler und Deutsch-Fans abgeblieben? Anscheinend wirken unsere Diskussionen abschreckend :ph34r: :lol: 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
1 hour ago, Homer said:

Ich find's aber witzig, wie unterschiedlich solche Sachen in ein und demselben Land gehandhabt werden. (Stichwort "Pfannkuchen" :D)

Hehe, jap. (Ein richtiger Pfannkuchen ist übrigens eine Variante des süßen Omeletts, mit Mehl und Milch. Ist so! *grins* )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...